Zugelassene Berufsgruppen

Diese Aktualisierungskurse nach StrlSchV sind für Ärzt:innen, MPE, MTR und nicht-ärztl. med. Assistenzpersonal für das Anwendungsgebiet Röntgendiagnostik geeignet.

Inhalte

  • Risikobetrachtungen

  • Strahlenbiologie und Strahlenschäden

  • Strahlenexposition des Menschen

  • Indikationsstellung zur Untersuchung mit Röntgenstrahlung unter Berücksichtigung alternativer Diagnoseverfahren

  • Aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Qualitätssicherung

  • Erfahrungen der ärztlichen / zahnärztlichen Stellen

  • Kinderradiologie

  • Neue Entwicklungen der Gerätetechnik und deren Anwendung

  • Rechtliche Grundlagen

  • Stand der Technik im Strahlenschutz

  • Geänderte Rechtsvorschriften und Empfehlungen

  • Schriftliche Prüfung

Der Lehrinhalt unserer Kurse entspricht der Richtlinie "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin". Die von uns durchgeführten Kurse sind von den zuständigen Behörden anerkannt. Die erworbenen Kenntnisse im Strahlenschutz sind bundesweit gültig.

Hinweis

Erworbene Fachkunden bzw. Kenntnisse im Strahlenschutz müssen regelmäßig alle 5 Jahre aktualisiert werden.

Wir empfehlen Ihnen, auf eine fristgerechte Aktualisierung zu achten, da diese zunehmend von den zuständigen Stellen geprüft wird.
Sollten Sie die fristgerechte Aktualisierung der Fachkunde bzw. Kenntnisse im Strahlenschutz versäumt haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Aufsichtsbehörde und erkundigen sich, wie die Aktualisierung nachgeholt werden kann.

Informationen für Tierärzt:innen

Nach der Richtlinie „Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin" anerkannte Aktualisierungskurse können auch zur Aktualisierung von Fachkunden und Kenntnissen im Strahlenschutz in der Tierheilkunde herangezogen werden.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer zuständigen Tierärztekammer, ob eine Teilnahme an unseren humanmedizinischen Kursen auch in Ihrem Bundesland für den Bereich der Tiermedizin anerkannt wird.